Orthopädische Maßschuhe als Straßenschuhe

 

Der orthopädische Straßenschuh ist ein individuell gebauter Maßschuh mit einer fersenumschließenden Hinterkappe für eine optimale Fersenführung.

Er kann, je nach Indikation, sowohl als Halbschuh, Stiefelette oder Stiefel gearbeitet werden .

Welches Leder, welche Farbe und welchen Schnitt der Schuh bekommen soll, wird immer individuell mit jedem Kunden/Patienten besprochen.

Ob elegant, sportlich oder robust, wir haben eine große Auswahl an Fotos unser bereits indiviuell hergestellen Schuhe für Sie parat.

Sie müssen zunächst, bevor der Schuh gefertigt werden kann, zu mehreren Anprobenterminen zu uns kommen.

 

Anproben/Ablauf als Neukunde für Maßschuversorgungen:

  • In der Regel erstellt der Facharzt für Orthopädie eine Verordnung (Rezept), mit der Sie dann zu uns kommen.
  • Nach der Bestandsaufnahme (Anamnese, Abrücke von den Füßen) bekommen sie mehrere Termine zum Maßnehmen, bei denen alle Details bezüglich Ihrer Versorgung besprochen werden.
  • Durchschnittlich dauert die Fertigung der ersten Paar Maßschuhe ca.10-12 Wochen incl. aller Anproben. Die Folgeversorgungen können in der Regel schneller gearbeitet werden.

 

Informationen zur Zuzahlung bei gesetzlich versicherten Kunden:

  • Bei den Orthopädischen Maßschuhen als Straßenschuh beläuft sich der gesetzliche Eigenanteil bei Erwachsenen auf 76 € zuzüglich 10 € gesetzliche Zuzahlung.
  • Bei Kindern, die noch nicht das 16.Lebenjahr abgeschlossen haben, beläuft sich der gesetzliche Eigenanteil auf 45 €.


 

Folgend ein paar Beispiele, wie orthopädische Maßschuhe als Straßenschuhe aussehen können:

Orthopädischer Maßschuh als TrekkingschuhOrthopädischer Maßschuh als TrekkingschuhOrthopädischer Maßschuh als SegelschuhOrthopädischer Maßschuh als Segelschuh