Einlagen

Individuell angefertigte Maßeinlagen dienen der Korrektur, Stützung oder Bettung von Fußdeformitäten.

Sie können, je nach Ausführung, eine Entlastung oder Lastumverteilung der unteren Extremitäten bewirken.

Verschiedenste Materialien können bei der Herstellung der gefertigten Maßeinlagen zum Einsatz kommen, z.B. Kork, Leder, Microfaser, thermoplastische Kunststoffe, Carbon oder andere Faserverbundwerkstoffe, ganz individuell geplant und gefertigt zur optimalen Versorgung Ihrer Füße.

 

Für weitere Informationen bezüglich des Leistungsumfanges Ihrer Versorgung kontaktieren Sie Ihren jeweiligen Kostenträger (in der Regel die gesetztlichen Krankenkassen).

 


 

Arten von Einlagen:

 

Stützende Einlagen:

Entlasten und stützen spezielle Fußpartien und verbessern das Abrollverhalten des Fußes. Die verwendeten

Materialien sind meist Kunststoff in Verbindung mit Leder.

Bettende Einlagen:

Schützen den Fuß vor Überbelastung, stabilisieren die Gelenke und entlasten einzelne Problemzonen.

Korrigierende Einlagen:

Korrigieren Fehlstellungen und Fehlentwicklungen des Fußes über biomechanisch korrigierende Anstützzonen.

Sensomotorische Einlagen:

Das Ziel dieses Einlagentyps liegt darin, gezielt die Muskeln zu aktivieren und die Gelenke zu entlasten. Sie fördern die Verbesserung der Koordination der Muskelgruppen und die der Körperstatik.

Damit können Sie durch Ihre eigene Körperkraft aktiv ein physiologisch gesundes Bewegungsmuster behalten oder zurückerlangen.

 


 

Wichtige Aufgaben von Einlagen:

- Prävention und Therapie von Fußerkrankungen

- Stützen, Betten und Führen des Fußes/Fußgelenks

- Beeinflussung der Funktion von Muskulatur, Gang und Körperhaltung

 


 

Eine optimale Köperhaltung haben die wenigsten Menschen. Häufig entstehen daher Beschwerden des

gesamten Halte- und Bewegungsapparates. Gut angepasste orthopädische Einlagen können durch einen

gezielten Einsatz positiv die Funktion der Muskulatur, den Gang und die Körperhaltung beeinflussen.

 


 

Mit Hilfe neuester technischer Methoden können wir auf Ihren Wunsch hin außerdem Laufbandvideoanalysen und Fußdruckmessungen durchführen, um noch individueller feststellen zu können, welche Art der Versorgung für Sie am Besten ist.

Diese Leistung ist leider nicht Teil der gesetzlichen Krankenkassen, aber dennoch ratsam, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Die Kosten werden privat getragen.

Sollten Sie Interesse daran haben, sprechen Sie uns gerne an und wir vereinbaren einen zeitnahen Termin.