Orthopädische Innenschuhversorgung

Der orthopädische Innenschuh ist eine orthopädische Versorgung, die im konfektionierten Schuh getragen werden kann. Diese Art der Versorgung kann im weitesten Sinne fast alle orthopädischen Elemente in sich aufnehmen, vergleichbar mit der orthopädischen Maßschuhversorgung.

Der Innenschuh ist eine Versorgungsvariante, die im höchsten Maße den kosmetischen Ansprüchen gerecht wird. Er kann auch unter dem Strumpf getragen werden und ermöglicht somit das Tragen von Sandalen.

Mögliche Einsatzmöglichenkeiten für Innenschuhe sind u.a.

  • Lähmungen
  • Arthrose in den Gelenken mit schmerzhaften Bewegungen
  • Beinverkürzungen
  • Amputationen

Merkmale der Innenschuhversorgung:

  • Versteifungen aus Glasfaserverbundstoffen und Carbon
  • Obermaterial können Leder, Alcantara oder Kunstleder sein
  • Verschlußmöglichkeiten können Schnürung, Klettverschluß oder Gummizüge sein
  • Futter aus Leder oder Kunstleder
  • Abpolsterungen an Knochenvorsprüngen, wie z.B. Innenknöchel und Außenknöchel
  • Sohlenversteifungen und Stützlaschen können eingearbeitet werden

Folgend ein paar Beispiele, wie so eine Versorgung aussehen kann:

Bei Fragen zu dieser Versorgungsart rufen Sie uns an oder kommen Sie zu unseren Öffnungszeiten vorbei.

Wir freuen uns auf Sie.