Orthopädische Maßschuhe als Hausschuhe


Orthopädische Maßschuhe als Hausschuhe sind Schuhe, die über einen individuell gefertigten Leisten gearbeitet werden.

Um diesen zu erstellen, müssen Sie zu mehreren Anprobenterminen erscheinen, damit wir eine angenehme Passform arbeiten können. 

Diese werden für eine optimale Führung Ihres Rückfußes fersenumschließend gearbeitet.

Wie auch bei den Straßenschuhen werden die Farbe, das Material und die Form des Schuhs individuell mit Ihnen besprochen, so dass jeder Schuh ein Unikat ist.

Anproben/Ablauf als Neukunde für Maßschuversorgungen:

  • In der Regel erstellt der Facharzt für Orthopädie eine Verordnung (Rezept), mit der Sie dann zu uns kommen.
  • Nach der Bestandsaufnahme (Anamnese, Abrücke von den Füßen) bekommen sie mehrere Termine zum Maßnehmen und zum Besprechen der Gestaltungsmöglichkeiten Ihrer Versorgung.
  • In der Regel dauert die Fertigung der ersten Paar Schuhe ca.10-12 Wochen incl. aller Anproben. Die Folgeversorgungen dauern nicht so lange.

Informationen zur Zuzahlung bei gesetzlich versicherten Kunden:

  • Bei den orthopädischen Maßschuhen als Hausschuh beläuft sich der gesetzliche Eigenanteil bei Erwachsenen auf 40 € zuzüglich 10 € gesetzliche Zuzahlung.
  • Bei Kindern, die noch nicht das 16.Lebenjahr abgeschlossen haben, beläuft sich der gesetzliche Eigenanteil auf 20 €.


Folgend ein paar Beispiele wie Orthopädische Maßschuhe als Hausschuhe aussehen können: